Logo Mercedes-Benz Logo Smart Logo Russ & Janot
Michael Hochstein, Centerleiter von Russ & Janot

Fünf Fragen an... Michael Hochstein, Centerleiter

Michael Hochstein kennt Mercedes-Benz von der beruflichen Pike auf. Seit 40 Jahren arbeitet er für die Daimler AG, zuletzt als Serviceleiter PKW der Niederlassungen Köln, Aachen und Koblenz. Dabei hat der passionierte Golfspieler auch mehrere Auslandseinsätze für die Marke mit dem Stern absolviert. So wurde er in unterschiedlichen Funktionen (v.a. in den Bereichen Afters Sales und Netzentwicklung) in Katar, China und Hongkong eingesetzt. Und jetzt, seit dem 01.10.2016, begleitet Michael Hochstein bei Russ & Janot die Stelle als Centerleiter.

Der Steckbrief

  • Geboren: September 1960
  • Ausbildung: KFZ-Meister
  • Seit wann bei Russ & Janot: 01.10.2016
  • Funktion: Centerleiter
  • Hobbies: Meine Leidenschaft gilt dem Golfspiel, ein wenig Kraft- und Ausdauersport ist ebenfalls angesagt. Wenn es die Zeit erlaubt, arbeite ich an der Restauration meiner alten Mercedes-Benz S-Klasse von 1975. Im Sommer und bei schönen Wetter bewege ich meine Kawasaki durch Hunsrück, Eifel oder Westerwald sowie entlang von Rhein und Mosel.

Der Fragebogen

1. Nennen Sie drei Eigenschaften, die Sie besonders an sich selbst schätzen!
Ich habe keine Eigenschaften, die ich besonders an mir schätze. Ich strebe danach, ein guter Teamplayer zu sein und freue mich, wenn es mir in dem Zusammenhang gelingt, mich in die Situation meines Gegenüber hineinzuversetzen, um dann die richtigen Schlüsse zu ziehen. Besonderen Wert lege ich auf vorurteilsfreien Umgang mit anderen, gleich welcher Hautfarbe, Rasse oder Religion.

2. Was motiviert Sie am meisten?
Zufriedene Kunden und Mitarbeiter. Mit anderen Worten: Es läuft und alle Beteiligten haben ein Lächeln auf den Lippen.

3. Welche Ihrer Leidenschaften können Sie auch im Job gut einsetzen?
Kommunikation mit den Menschen in meinem Umfeld und unseren Kunden.

4. Ihr Favorit unter den aktuellen Modellen bei Russ & Janot oder im smart Center Erfurt?
Der GLE.

5. Welche Fahrtroute empfehlen Sie für eine erlebnisreichen Tagesausflug mit dem Auto?
Wir besorgen uns in der herbstlicher Zeit eine S-Klasse mit Chauffeur und beginnen unsere Fahrt in Rüdesheim am Rhein. Unser Weg führt uns rheinabwärts, vorbei an Weinhängen, malerischen Orten und uralten Burgen.

Wir machen einen Abstecher zur Loreley und nehmen dort ein zweites Frühstück mit einem Gläschen Sekt ein - wir haben ja einen Chauffeur. Weiter geht’s entlang des Rheintals in Richtung Koblenz - jedoch nicht ohne einen Zwischenstopp auf einer der zahlreichen Ritterburgen, die wir dann auch besichtigen.
 
Unser Mittagessen nehmen wir in Koblenz unmittelbar am Deutschen Eck ein und bewundern den Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Nun geht es weiter moselaufwärts um dann, zur rechten Zeit, ein Stückchen Kuchen in einem der wunderbaren Weinorte zur genießen.
 
Zurück nach Rüdesheim geht es über die Höhen des Hunsrück und wir genießen das Farbenspiel der  herbstlichen Wälder und Felder. Ausklingen lassen wir den Tag bei regionalen Köstlichkeiten, die in Begleitung feinster Weine den krönenden Abschluss bilden.

Kontaktdaten

Telefon:
0361 - 2150 100

E-Mail:
michael.hochstein@russ-janot.de